Voraussetzung2

  Home   Lebenslauf   Referenzen   Links   Voraussetzung   Grundlagen

     Finanzbuchhaltung  Lohnbuchhaltung  Büroservice

     Aufbewahrungsfristen

                                 

                                 

   Buchhaltungsservice und Kontierung

 

 

2. Umfang der Tätigkeit

Die Durchführung mechanischer Arbeitsgänge bei der Führung von Büchern und Aufzeichnungen, die für die Besteuerung von Bedeutung sind, sind nach § 6 Nr. 3 StBerG vom Verbot der unbefugten Steuerhilfe ausgenommen. Dies betrifft vor allem die Tätigkeit gewerblicher Buchführungsrechenzentren.

Nach den Urteilen des BFH vom 21. Februar 19842 und vom 12. Januar 19883 sind mechanische Arbeitsgänge auch im Rahmen der Einrichtung einer Buchführung und der Abschlussarbeiten möglich und daher vom Buchführungsprivileg der steuerberatenden Berufe ausgenommen. Die gilt auch für steuerlich irrelevante Hilfeleistungen im Rahmen der Einrichtung der Buchführung, z.B. die Hilfeleistung bei der Wahl des Buchführungssystems, der zu benutzenden Geräte, der Art und Weise der Belegübernahme oder des Ausdrucks der Buchführungsergebnisse.

Die Buchführung gliedert sich in drei Abschnitte:  

§     Einrichtung der Buchführung (Aufstellung des Kontenplans) 

§     Kontieren und Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle

§     Aufstellung des Jahresabschlusses (§ 4 Abs. 1, Abs. 3 EStG)

Kontieren und Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle, laufende Lohnabrechnung und Lohnsteueranmeldungen sind nach § 6 Nr. 4 StBerG vom Verbot der unbefugten Hilfeleistung in Steuersachen ausgenommen.

Die Befugnis zur Erledigung der laufenden Buchführung berechtigt nicht zu einer darüber hinausgehenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen, so insbesondere nicht zur Einrichtung der Finanzbuchhaltung mit folgenden Tätigkeiten:  

§

Erstellung des auf die betrieblichen Belange abgestellten Kontenplanes,

§

Vornahme der vorbereitenden Abschlussbuchungen und zur

§

Erstellung der Hauptabschlussübersicht

§

Aufstellung des Jahresabschlusses (Überschussrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG und Bilanzierung

nach §§4 Abs. 1, 5 EStG), auch nicht in Form eines programmgesteuerten Ausdruckes (sog. Knopfdruckbilanz),

§

Anfertigung der Umsatzsteuer-Voranmeldung und anderer Steuererklärungen (ausgenommen die Lohnsteueranmeldung), auch nicht in Form eines programmgesteuerten Ausdruck

§

Einrichtung der Lohnbuchhaltung/Lohnkonten,

§

Vornahme der Abschlussarbeiten der Lohnbuchhaltung, Abgabe eines an Steuerberater gerichteten Angebots zur Übernahme kompletter Buchführungen und zur Vorbereitung von Jahresabschlüssen(6).

 

     

                                                                                                            Auflistung aller Fußnoten

                                                                                                                                                                       3. Werbung

Fragen oder Kommentare zu dieser Website:   website@main-buero.de
Copyright ©  01.01.2016 Balthasar, Manuela